NEUESTEN NACHRICHTEN

Magnesium verbessert die Wirkung von Vitamin D bei Frauen in den Wechseljahren

Magnesium verbessert die Wirkung von Vitamin D bei Frauen in den WechseljahrenDie Wechseljahre sind durch eine Vielzahl völlig natürlicher physiologischer Veränderungen des Hormonhaushalts gekennzeichnet. Bei vielen Frauen treten jedoch hormonelle Ungleichgewichte auf, die zu Gewichtszunahme, Umverteilung ihrer Fettmasse, erhöhter Fettleibigkeit im Bauchraum und einem erhöhten Risiko für Osteoporose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Typ-2-Diabetes und Krebs führen können. Die hormonellen Veränderungen können auch den Ernährungszustand beeinflussen, Nährstoffe wie Vitamin D und Magnesium eingeschlossen, die beide für die Vorbeugung der genannten Krankheiten wesentlich sind. Jetzt haben Wissenschaftler herausgefunden, dass der Mangel an Vitamin D und Magnesium bei Frauen in den Wechseljahren weit verbreitet ist und dass eine Magnesium-Ergänzung sowohl den Spiegel als auch die Wirkung von Vitamin D optimiert. Dies wurde durch eine spanische Studie gezeigt, die in Nutrients veröffentlicht wurde.

Weiterlesen ...

Anti-aging

- mit Vitaminen und Mineralien

Anti-aging mit Vitaminen und Mineralien

Man sieht es Ihrer Haut an, wenn sie nicht von innen mit Nährstoffen versorgt wird, ganz gleich, welche äußerlichen Mittel Sie anwenden

Klicken Sie hier, um mehr über Anti-aging zu lesen

Denken Sie daran, "Ein gesundes Herz im Alter" herunterzuladen

Denken Sie daran, "Ein gesundes Herz im Alter" herunterzuladen- Ihr kostenloses E-Book

Lesen Sie nach, wie Sie Ihr Risiko an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu sterben reduzieren können.

Das Buch beschreibt, wie eine neue Behandlung, die an 443 Senioren getestet wurde, die Herzgesundheit verbessern und die Zahl kardiovaskulär bedingter Todesfälle um 54 % senken konnte.

Es geht ganz einfach - klicken Sie hier und füllen Sie anschließend die Felder aus.

Sie erhalten Ihr kostenloses E-Book per E-Mail.

Lesen Sie mehr über die wichtigsten Nährstoffe für Ihren Körper im Vitamin- und Mineralstoff Ratgeber

Kann eine erhöhte Magnesiumaufnahme Frauen vor einer lebensbedrohlichen Herzinsuffizienz schützen?

Kann eine erhöhte Magnesiumaufnahme Frauen vor einer lebensbedrohlichen Herzinsuffizienz schützen? Laut einer im Journal of Women's Health veröffentlichten Studie besteht ein klarer Zusammenhang zwischen der Magnesiumaufnahme und dem Risiko von Herzerkrankungen und einem plötzlichem Herztod bei Frauen nach der Menopause. Leider wird bei vielen Frauen nicht frühzeitig eine Herzerkrankung diagnostiziert. Tatsache ist aber auch, dass viele Frauen nach der Menopause Kalziumpräparate für die Knochengesundheit einnehmen. Wenn ihnen jedoch auch Magnesium fehlt, das für die Kalziumverteilung im Körper verantwortlich ist, können die Kalziumpräparate stattdessen das Risiko einer koronaren Arteriosklerose erhöhen. Neueren sowie früheren Forschungen zufolge müssen wir uns viel mehr darauf konzentrieren, Frauen darüber aufzuklären, wie wichtig es ist, in allen Lebensphasen genügend Magnesium zu erhalten – besonders nach den Wechseljahren.

Pin It

Können Vitamin-D-Präparate vor COVID-19 und anderen Infektionen schützen?

Können Vitamin-D-Präparate vor COVID-19 und anderen Infektionen schützen?Ein Mangel an Vitamin D ist weit verbreitet und die Einnahme großer Mengen dieses Nährstoffs kann nicht nur vor Virusinfektionen wie COVID-19 schützen, sondern laut einem neuen, umfassenden irischen Bericht (TILDA) vom Trinity College Dublin (Universität von Dublin in Irland), sogar lebensbedrohlichen Komplikationen bei den Betroffenen entgegenwirken. Der TILDA-Bericht stützt viele andere veröffentlichte Studien, die zeigen, dass das Immunsystem ohne Vitamin D nicht funktionieren kann. Das Hauptaugenmerk im Kampf gegen COVID-19 liegt auf Hygiene, Isolierung und verzögerter Immunisierung mit Impfstoffen. Es ist jedoch auch wichtig, die Immunabwehr zu stärken, da dies den Unterschied zwischen der Fähigkeit bestimmt, die Infektion abzuwehren, nur milde Symptome zu erleiden oder ihnen zu unterliegen. Die Wissenschaftler empfehlen allen Erwachsenen, ein hochdosiertes Vitamin-D-Präparat einzunehmen, insbesondere älteren Menschen, Pflegeheimbewohnern, chronisch kranken Menschen, Krankenhauspatienten, Gesundheitsfachkräften und anderen gefährdeten Gruppen. Auf diese Weise sind wir besser vor zukünftigen Pandemien geschützt.

Pin It

Ausreichend Schlaf reinigt das Gehirn

- und schützt vor Alzheimer und anderen Krankheiten

Ausreichend Schlaf reinigt das Gehirn Neurologische Erkrankungen nehmen zu und die Alzheimer-Krankheit ist eine der Hauptursachen für Demenz. Wissenschaftler der Boston University haben nun entdeckt, dass sich langsam bewegende Gehirnwellen während unseres Schlafes einen Reinigungsprozess im Gehirn auslösen, der vor Alzheimer, Demenz und anderen neurologischen Störungen schützt. Eine von Wissenschaftlern der Universität Uppsala in Schweden durchgeführte Studie an Männern zeigte auch, dass bereits eine einzige Nacht ohne Schlaf den Gehalt an Proteinen erhöht, die als Biomarker für die Alzheimer-Krankheit dienen. Es ist daher wichtig, jede Nacht ausreichend zu schlafen, damit wir geistig wachsam und vital bleiben können. In Fällen, in denen sich die normalen Richtlinien für einen gesunden Schlaf als wenig nützlich erweisen, kann sich eine Ergänzung mit dem „Schlafhormon“ Melatonin als Linderung herausstellen.

Pin It

Ein Vitamin-D-Mangel erhöht das Risiko für Vorhofflimmern

- das mit schwerwiegenden Komplikationen verbunden ist

Ein Vitamin-D-Mangel erhöht das Risiko für VorhofflimmernVorhofflimmern ist eine Rhythmusstörung im elektrischen System des Herzens. Es ist auch eine der häufigsten Herzerkrankungen, die sowohl harmlos verlaufen als auch potenziell lebensbedrohlich sein kann. Ein Mangel an Vitamin D erhöht das Risiko für normales Vorhofflimmern und postoperatives Vorhofflimmern. Dies geht aus einer Metaanalyse hervor, die in der Fachzeitschrift Nutrition veröffentlicht wurde. Vitamin-D-Mängel treten ziemlich häufig auf, daher ist es wichtig, dass Sie zur Vorbeugung genug von diesem Nährstoff erhalten.

Pin It

PCOS ist häufig eine Folge von Mikronährstoffmängeln: Sie können dies mit Ernährungsumstellungen und Nahrungsergänzungsmitteln korrigieren

PCOS ist häufig eine Folge von Mikronährstoffmängeln: Sie können dies mit Ernährungsumstellungen und Nahrungsergänzungsmitteln korrigieren PCOS – oder polyzystisches Ovarial-Syndrom – ist ein Problem, das bei 5 bis 10 Prozent der Frauen im gebärfähigen Alter auftritt. Es ist die häufigste Ursache für ungewollte Unfruchtbarkeit. Verwandte Symptome sind Müdigkeit, Hirsutismus (männliches Haarwachstum), Akne und unregelmäßige Menstruationsperioden. PCOS wird häufig mit instabilem Blutzucker, erhöhtem Risiko für Insulinresistenz, Übergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Typ-2-Diabetes und Autoimmunerkrankungen wie Hashimoto-Thyreoiditis in Verbindung gebracht, die einen langsamen Stoffwechsel verursachen. Ernährung und Bewegung sind wichtig in Bezug auf Prävention und Behandlung. Gleiches gilt für verschiedene Vitamine und Mineralien. Wir werden näher eingehen auf B-Vitamine, Vitamin D, Vitamin E und Coenzym Q10 sowie Magnesium, Zink, Selen, Chrom, Jod und Fischöl. Wir werden auch untersuchen, wie relevante Nahrungsergänzungsmittel laut Wissenschaft dazu beitragen können, den Blutzuckerspiegel und den Hormonhaushalt zu kontrollieren.

Pin It

Vitamin D-Präparate können PMS lindern

Vitamin D-Präparate können PMS lindernPMS (prämenstruelles Syndrom) ist bei Frauen im gebärfähigen Alter weit verbreitet und kann sie über Jahre unglücklich machen, da es mehrere Tage im Monat sowohl körperliche als auch geistige Beschwerden verursacht. Eine mögliche Ursache kann ein Vitamin-D-Mangel sein, und es sieht so aus, als ob eine hochdosierte Ergänzung mit dem Nährstoff PMS lindern kann, indem Entzündungsmarker kontrolliert und die antioxidative Kapazität des Körpers beeinflusst werden. Dies wurde in einer iranischen Studie gezeigt, die in Scientific Reports veröffentlicht wurde. Es ist erwähnenswert, dass wir Magnesium benötigen, um Vitamin D zu aktivieren, damit der Körper es optimal nutzen kann.

Pin It

Ich fühle, wie die Energie in meinen Körper zurückkehrt

Ich fühle, wie die Energie in meinen Körper zurückkehrt"Nachdem ich die Q10-Kapseln rund eine Woche eingenommen hatte, spürte ich einen enormen Unterschied. Ich schlafe viel weniger und habe mehr Energie, um das Leben wieder zu genießen", sagt der 23-jährige Alan Piccini, der seit seiner Kindheit an extremen Erschöpfungszuständen und Muskelschmerzen leidet.

Weiterlesen
 

Meine Muskelschmerzen sind völlig verschwunden

Meine Muskelschmerzen sind völlig verschwunden




 



"Die Coenzym Q10-Kapseln haben mich von den schweren Nebenwirkungen meines Cholesterinsenkers befreit", erklärt Frau Franken. Früher litt sie unter äußerst unangenehmen Muskelschmerzen, einer geläufigen Nebenwirkung der sogenannten Statine.

Weiterlesen