Skip to main content

NEUESTEN NACHRICHTEN

Vitamin-D-Mangel steht im Zusammenhang mit COVID-19, Komplikationen und Tod

Vitamin-D-Mangel steht im Zusammenhang mit COVID-19, Komplikationen und TodAnhand des Vitamin-D-Status des Körpers lässt sich das Risiko vorhersagen, an COVID-19 zu erkranken, in der akuten Krankheitsphase schwere Symptome zu entwickeln und an den Komplikationen zu sterben. Dies wurde in einer großen chinesischen Studie nachgewiesen, bei der die meisten der ins Krankenhaus eingelieferten COVID-19-Patienten einen Vitamin-D-Mangel aufwiesen.

Weiterlesen ...

Anti-aging

- mit Vitaminen und Mineralien

Anti-aging mit Vitaminen und Mineralien

Man sieht es Ihrer Haut an, wenn sie nicht von innen mit Nährstoffen versorgt wird, ganz gleich, welche äußerlichen Mittel Sie anwenden

Klicken Sie hier, um mehr über Anti-aging zu lesen

Eine nährstoffarme Ernährung erhöht Ihr Krebsrisiko

- aber bestimmte Nährstoffe schützen

 Eine nährstoffarme Ernährung erhöht Ihr KrebsrisikoMenschen, die sich nährstoffarm ernähren, haben ein erhöhtes Risiko, an Krebs zu erkranken, so eine französische Studie, die in ”PLoS Medicine” veröffentlicht wurde. Die Wissenschaftler empfehlen daher die Kennzeichnung von Lebensmitteln, um den Verbrauchern zu helfen, gesündere Entscheidungen zu treffen. In den nordischen Ländern haben wir bereits das "Keyhole-Label" für bestimmte gesunde Lebensmittel, aber selbst wenn Sie die offiziellen Ernährungsrichtlinien befolgen, kann es schwierig sein, genügend Vitamin D und Selen zu erhalten, beides Nährstoffe mit mehreren Antikrebsmechanismen.

Zink verhindert Tumorwachstum

- und vielen Menschen fehlt der Nährstoff

 Zink verhindert TumorwachstumFrühere Studien haben gezeigt, dass Zink eine wichtige Rolle für unsere Gesundheit und für die Prävention von Speiseröhrenkrebs spielt. Es war der Wissenschaft jedoch ein Rätsel zu verstehen, auf welche Weise Zink vor dieser weit verbreiteten Krebsform schützt. Jetzt haben Professor Zui Pan und ein Team von Forschern der University of Texas in Arlington, USA, die Mechanismen identifiziert, durch die Zink gesunde Zellen schützt und die Ausbreitung von Krebszellen in der Speiseröhre verhindert. Die Wissenschaftler hinter der neuen Studie glauben, dass Zink in der richtigen Dosierung ein großes Potenzial hat, die Krankheit zu verhindern und als Hilftsstoff in der Therapie zu dienen. Ihre Studie wurde im The FASEB Journal veröffentlicht.

Alterungsprozesse hemmen die Verwertung mehrerer essenzieller Nährstoffe und das kann schwerwiegende Komplikationen für Ihre Gesundheit nach sich ziehen

Alterungsprozesse hemmen die Verwertung mehrerer essenzieller Nährstoffe und das kann schwerwiegende Komplikationen für Ihre Gesundheit nach sich ziehenLaut Bruce Ames, einem amerikanischen Biochemiker, sind Alterungsprozesse hauptsächlich auf einen Mangel an Nährstoffen zurückzuführen. Ein wichtiger Faktor ist die Tatsache, dass unsere Aufnahme und Verwertung von Vitaminen und Mineralstoffen mit zunehmendem Alter abnimmt. Darüber hinaus blockieren viele verschiedene Arten von Medikamenten unsere Fähigkeit, verschiedene Nährstoffe zu verwerten. Infolgedessen verlangsamen sich viele unserer Enzymprozesse, wodurch unsere Zellen zunehmend verwundbar werden und das Krankheitsrisiko steigt. Dennoch können wir viel tun, um unsere Aufnahme und Verwertung von Nährstoffen zu optimieren, insbesondere in Bezug auf Vitamin B12, Vitamin D, Kalzium, Eisen, Selen und Zink. Auch ein Blick auf Q10 für den Energieumsatz und Melatonin für einen gesunden Schlaf lohnt sich. Unsere endogene Synthese beider Verbindungen nimmt mit zunehmendem Alter ab.

Antibabypillen erschöpfen Ihre Vitamin- und Mineralstoffspeicher

- und können Nebenwirkungen verursachen

Antibabypillen erschöpfen Ihre Vitamin- und MineralstoffspeicherAntibabypillen sind die am häufigsten verwendete Verhütungsmethode. Die meisten Frauen scheinen die Pille gut zu vertragen, doch es gibt bekannte Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen und ein leicht erhöhtes Risiko für Blutgerinnsel und Brustkrebs. Die verschiedenen Nebenwirkungen sind das Ergebnis der störenden Wirkung von Antibabypillen auf verschiedene Enzymprozesse, die abhängig sind von den meisten B-Vitaminen, Vitamin C, Magnesium, Selen und Zink.
Vitamin C, Zink und Selen dienen auch als wirksame Antioxidantien, die unsere Zellen und das Herz-Kreislauf-System vor oxidativem Stress schützen. Es ist daher unerlässlich, viel von diesen Nährstoffen zu erhalten, um das Risiko von Nebenwirkungen zu verringern.

Antioxidantien können Zellen vor gefährlichen Umweltschadstoffen schützen

Antioxidantien können Zellen vor gefährlichen Umweltschadstoffen schützenLaut einer im Experimental Biology veröffentlichten neuen Studie, können Antioxidantien wie Vitamin C einer Chrom-VI-Vergiftung entgegenwirken. Chrom-VI (sechswertiges Chrom) wird für viele industrielle Zwecke verwendet, und verschiedene Anzeichen von Vergiftungen, wie beispielsweise Krebs, wurden in dem Film „Erin Brockovich“ beschrieben, welcher auf einer wahren Begebenheit beruht. Nun behaupten dänische Wissenschaftler sogar, dass der Schwellenwert für Chrom-VI viel zu hoch ist und ein falsches Sicherheitsgefühl vermittelt wird. Es ist wichtig, den Kontakt mit Chrom-VI zu vermeiden und reichlich schützende Antioxidantien zu erhalten. Um unseren Blutzuckerspiegel zu kontrollieren, sind wir jedoch auf Chrom-III (dreiwertiges Chrom) angewiesen.

Antioxidantien schützen vor verschiedenen Arten von Diabetes

Antioxidantien schützen vor verschiedenen Arten von DiabetesEs ist bekannt, dass Antioxidantien wie Vitamin C und E in umgekehrtem Zusammenhang mit Typ-1-Diabetes, einer Autoimmunerkrankung, stehen. In einer neuen schwedischen Studie, die in der Zeitschrift Nutrients veröffentlicht wurde, hat eine Gruppe von Forschern herausgefunden, dass Vitamin E auch eine schützende Wirkung auf Typ-1½-Diabetes hat. Dieser Diabetestyp ist eine Kreuzung aus Typ-1- und Typ-2-Diabetes, da die Krankheit sowohl durch Autoimmunreaktionen als auch durch Insulinresistenz gekennzeichnet ist. Die Forscher untersuchten auch, welche Lebensmittel viel Vitamin E enthalten und wie Vitamin E die Bauchspeicheldrüse vor Autoimmunreaktionen und oxidativem Stress schützt.

Antioxidantien und ihre Rolle bei der Spermienqualität

Antioxidantien und ihre Rolle bei der SpermienqualitätEine beeinträchtigte Spermienqualität ist einer der Hauptgründe für ungewollte Unfruchtbarkeit. Studien zeigen, dass oxidativer Stress – ein Ungleichgewicht zwischen schädlichen freien Radikalen und schützenden Antioxidantien – die Samenzellen schädigt. In einem Übersichtsartikel, der in der Fachzeitschrift Reproductive Sciences veröffentlicht wurde, untersucht eine Gruppe von Forschern verschiedene molekulare Mechanismen und wie die Vitamine C, E, Selen, Zink und Coenzym Q10 sowie andere Antioxidantien die empfindlichen Spermien schützen.

Antioxidative Nahrungsergänzungsmittel können die Atmungsaktivität bei Patienten mit Mukoviszidose reduzieren

Antioxidative Nahrungsergänzungsmittel können die Atmungsaktivität bei Patienten mit Mukoviszidose reduzierenEine Ergänzung mit starken Antioxidantien wie Beta-Carotin, Vitamin E, Selen und Coenzym Q10 kann Patienten mit Mukoviszidose helfen, indem sie eine Reihe von Atemwegsinfektionen reduziert, die mit der Krankheit einhergehen. Dies wurde in einer Studie von Forschern des ”Children's Hospital Colorado” und der ”University of Colorado, USA” festgestellt.

Aufgrund der vielen Antioxidantien senkt ein Ei pro Tag Ihr Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Aufgrund der vielen Antioxidantien senkt ein Ei pro Tag Ihr Risiko für Herz-Kreislauf-ErkrankungenEine neue chinesische Studie, die im Wissenschaftsmagazin ”Heart” veröffentlicht wurde, zeigt, dass der tägliche Verzehr von einem Ei das Schlaganfallrisiko um 26 Prozent senken kann. Der Grund dafür ist, dass Eier Selen und andere starke Antioxidantien enthalten, die vor Atherosklerose schützen und wir nicht genug Selen aus unserer Ernährung erhalten. Vergessen Sie daher alles über Cholesterinsenkungen und die Warnungen vor dem Verzehr von Eiern. Diese Ernährungsempfehlung ist veraltet und hat mehr Schaden als Nutzen angerichtet.

Bestimmte Vitamine wichtig für das Immunsystem des Darmes

- und zur Vorbeugung von Allergien und Entzündungen

Bestimmte Vitamine wichtig für das Immunsystem des Darmes Das Immunsystem des Darmes muss sich jeden Tag vor Scharen von Mikroben und Giften schützen. Funktioniert es nicht optimal, besteht ein erhöhtes Risiko für Infektionen, Allergien und entzündliche Erkrankungen. Immer mehr Forschungsarbeiten belegen, dass essenzielle Nährstoffe bei der Steuerung der Immunabwehr des Darmes helfen. Neue Forschungsergebnisse zeigen außerdem, wie wichtig ein gut funktionierendes Immunsystem für die Verdauung und die Gesundheit im Allgemeinen ist. Dieser Artikel beleuchtet die Vitamine näher, die für das Immunsystem des Darmes als besonders wichtig erachtet werden. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die ausreichende Produktion an Magensaft.

Das Gehirn braucht Vitamin C für unsere kognitiven Funktionen

- und ein weit verbreiteter Mangel hat schwerwiegende Folgen

Das Gehirn braucht Vitamin C für unsere kognitiven FunktionenEs ist allgemein bekannt, dass Vitamin C eine wesentliche Rolle in unserem Bindegewebe und der Immunabwehr spielt. Aber auch für das Gehirn ist Vitamin C lebensnotwendig. Dies wurde in einer neuen australischen Studie über den Zusammenhang zwischen Vitamin C und kognitiven Funktionen wie Erinnerung, Sprachkompetenz, Rechnen und Orientierung gezeigt. Die Wissenschaftler weisen auch darauf hin, dass ein Vitamin-C-Mangel in den westlichen Ländern eher verbreitet ist, entweder aufgrund von Ernährungsfaktoren oder aufgrund von Bedingungen, die den Nährstoffbedarf erhöhen.

Das Rätsel um Vitamin E, Arteriosklerose und Entzündungen

Das Rätsel um Vitamin E, Arteriosklerose und EntzündungenVitamin E gilt als wirksames Antioxidans, das Falten entgegenwirkt, die Gelenkdegeneration bei rheumatoider Arthritis reduziert und sogar vor Arteriosklerose und Krebs schützt. Studien haben jedoch widersprüchliche Ergebnisse gezeigt, und die positiven Auswirkungen sind höchstwahrscheinlich auf einen glücklichen Zufall zurückzuführen. Nun hat ein internationales Wissenschaftlerteam gezeigt, dass die Wirkung von Vitamin E nicht auf das Vitamin selbst bezogen ist, sondern auf die Wirkung eines Vitamin E-abhängigen Metaboliten, der in der Leber produziert wird. Die Forscher sehen in der Vitamin-E-Therapie ein enormes Potenzial, das auf die individuelle Nutzung und den individuellen Stoffwechsel des einzelnen Nährstoffs zugeschnitten ist. Um die beste Wirkung zu erzielen, sollten Vitamin E-Ergänzungen natürliche Formen des Vitamins enthalten.

Die Rolle von Vitamin C für die Gesundheit

– und warum bestimmte, gefährdete Gruppen einem Mangelrisiko ausgesetzt sind: Neuer Bericht

Die Rolle von Vitamin C für die Gesundheit Vitamin C spielt eine Schlüsselrolle bei unserem Energieumsatz, der Immunabwehr, dem Bindegewebe, der Wundheilung, dem Schutz durch Antioxidantien, der kardiovaskulären Gesundheit, dem Gehirn und einer Vielzahl verschiedener Enzymprozesse. Eine englische Bevölkerungsstudie hat gezeigt, dass ein niedriger Vitamin-C-Spiegel im Blut mit einer schlechten körperlichen Verfassung verbunden ist und eine Reihe verschiedener Symptome hervorrufen kann. Die Forscher, die hinter der Studie standen, stellten auch fest, dass Menschen aus niedrigeren sozialen Schichten, Raucher, Männer und ältere Menschen im Allgemeinen, mit größerer Wahrscheinlichkeit einen Mangel aufweisen. Auch Alkoholmissbrauch, Zuckermissbrauch, Stress und Vergiftung können den Nährstoffbedarf erhöhen, was bedeutet, dass viele Menschen von einer Nahrungsergänzung oder einer Verbesserung ihrer Ernährung profitieren können. Die große Frage ist, wie viel Vitamin C brauchen wir eigentlich für eine optimale Gesundheit?

Ein Mangel an B-Vitaminen verursacht eine Vielzahl von Symptomen

- hier ist eine Checkliste mit 15 typischen Anzeichen

Ein Mangel an B-Vitaminen verursacht eine Vielzahl von SymptomenAlle B-Vitamine arbeiten als fest verbundenes Team zusammen und sind an den meisten enzymatischen Prozessen des Körpers beteiligt. Aus diesem Grund kann das Fehlen eines oder mehrerer B-Vitamine eine lange Liste verschiedener Symptome verursachen. Wir Menschen sind auf eine regelmäßige Zufuhr von B-Vitaminen angewiesen. Ein gesunder Smoothie oder ein Multivitamin am Morgen ist keine Garantie dafür, dass der Körper genügend B-Vitamine für den Rest des Tages besitzt. Hinzu kommt, dass einige Faktoren unsere Nährstoffaufnahme beeinträchtigen und unseren Bedarf an B-Vitaminen erhöhen können. Wenn Sie Ihren Körper jedoch ihr ganzes Leben lang ausreichend mit B-Vitaminen versorgen, kann dies Wunder wirken.

Ergänzungen mit Q10 und anderen Antioxidantien im Zusammenhang mit häufigen Augenkrankheiten

Ergänzungen mit Q10 und anderen Antioxidantien im Zusammenhang mit häufigen AugenkrankheitenDie Blutversorgung der Netzhaut des Auges ist entscheidend für ein gutes Sehvermögen. Aus diesem Grund empfehlen Experten die Einnahme von Antioxidantien gegen Augenkrankheiten, die durch eine gestörte Blutversorgung der Netzhaut verursacht werden. Obwohl es keine Beweise für die Wirksamkeit solcher Ergänzungsmittel gibt, scheint es jetzt, dass Q10 und andere Antioxidantien das Sehvermögen verbessern können, wenn sie in Kombination mit herkömmlichen Therapien verwendet werden. Dies geht aus einer spanischen Studie hervor, die in Nutrients veröffentlicht wurde. Da der Körper Schwierigkeiten hat, Q10 aus Nahrungsergänzungsmitteln aufzunehmen, ist es wichtig, ein Nahrungsergänzungsmittel zu wählen, das eine gute Bioverfügbarkeit aufweist.

Etwa jeder zehnte Patient bekommt eine Infektion

- und Nährstoffmängel sind ein unterschätztes Problem

Etwa jeder zehnte Patient bekommt eine InfektionLaut Statistik erkranken viel zu viele Patienten während ihres Aufenthalts in einem dänischen Krankenhaus an einer Infektion. Dies hat enorme menschliche und wirtschaftliche Kosten, die es zu bewältigen gilt. Krankenhausinfektionen sind nicht nur eine Folge schlechter Hygiene, sondern es stellt sich heraus, dass 40 Prozent der Patienten bis zu einem gewissen Grad mangelernährt sind, was ihr Immunsystem beeinträchtigt und sie zu einem leichteren Ziel für Infektionen macht. Der Mangel an Vitamin C, Vitamin D, Selen, Zink und Eisen scheint ein großes und unterschätztes Problem zu sein.

Hautpflege und ein schöner Teint erfordern starke Antioxidantien und essentielle Fettsäuren

Hautpflege und ein schöner Teint erfordern starke Antioxidantien und essentielle FettsäurenEin wichtiges Element der Hautpflege und des natürlichen Anti-Aging ist der Schutz unserer Zellen vor freien Radikalen. Dies sind aggressive Sauerstoffverbindungen, denen wir Menschen ausgesetzt sind. Die Belastung durch freie Radikale nimmt durch Stress, zu wenig Schlaf, Alterungsprozesse, Rauchen, Entzündungen, Vergiftungen, Medikamente und Sonnenbrand enorm zu. Unser einziges Schutzmittel gegen freie Radikale ist das Vorhandensein verschiedener Antioxidantien wie Vitamin A, C und E, Selen, Zink und Q10, aber auch essentielle Fettsäuren. Eine optimale Hautpflege setzt voraus, dass wir ausreichende Mengen dieser verschiedenen Nährstoffe erhalten, die auch ein wichtiger Bestandteil unseres Energieumsatzes sind. Doch was genau ist Hautalterung? Warum können wir sie nicht einfach mit Anti-Falten-Cremes, Botox und plastischer Chirurgie anhalten? Und bei welche Antioxidantien und essentiellen Fettsäuren ist es schwierig, sie in ausreichender Menge zu bekommen?

Hochdosierte Nahrungsergänzung bei Augenerkrankung AMD

- und einige gute Ernährungstipps

Hochdosierte Nahrungsergänzung bei Augenerkrankung AMDAMD (Altersbedingte Makuladegeneration) ist eine häufige Augenerkrankung, die insbesondere die Lesefähigkeit beeinträchtigt. Eine hochdosierte Supplementation mit Vitamin C, Vitamin E, Zink und anderen Antioxidantien hilft nachweislich. Die Empfehlung dieser Nährstoffe basiert auf einer Dokumentation aus einem großen amerikanischen Forschungsprojekt und zeigt, dass normale Empfehlungen (DRI (Daily Reference Intake) = Empfohlene Tagesdosis) zur Behandlung verschiedener Erkrankungen unzureichend sind. Es gibt auch verschiedene Nahrungsmittel, die für die Vorbeugung von AMD oder als Teil einer Behandlung gegen die Krankheit von großer Bedeutung sind.

Kann Zink zusammen mit Schokolade, Kaffee oder Tee Sie gesünder machen oder langsamer altern lassen?

Kann Zink zusammen mit Schokolade, Kaffee oder Tee Sie gesünder machen oder langsamer altern lassen?Das klingt fast zu schön, um wahr zu sein. Doch Wissenschaftler aus Deutschland und den USA haben entdeckt, dass Zink in Kombination mit Kakaobohnen, Kaffeebohnen, Teeblättern und Trauben ein bestimmtes Molekül aktivieren kann, das vor oxidativem Stress schützt. Oxidativer Stress spielt beim Altern eine Schlüsselrolle. Die Ursache ist ein Ungleichgewicht zwischen schädlichen freien Radikalen und schützenden Antioxidantien. Obwohl Anti-Aging normalerweise als etwas angesehen wird, das die äußeren Anzeichen des Alterns aufschieben kann, ist es jedoch umso wichtiger, die innere Alterung wie Atherosklerose, Müdigkeit, Demenz und im schlimmsten Fall den frühen Tod zu verzögern. Viele Menschen haben einen Zinkmangel, welcher weit verbreitet ist und üblicherweise bei Vegetariern, Veganern, älteren Menschen sowie schwangeren und stillenden Frauen beobachtet wird. Nun äußerten die Wissenschaftler, dass es gut sei, etwas dunkle Schokolade, Kaffee oder Tee zu genießen, um noch mehr von dem Zink zu profitieren, das wir erhalten.

Klimaveränderungen verursachen Selenmangel, der eine Gefahr für die öffentliche Gesundheit darstellt

Klimaveränderungen verursachen Selenmangel, der eine Gefahr für die öffentliche Gesundheit darstelltWie Schweizer Wissenschaftler zeigen konnten, erhöhen Klimaveränderungen und Bodenverarmung, insbesondere in Europa, das Risiko von Selenmangel. Selen ist ein essentieller Nährstoff, und bestehende Studien zeigen deutlich, dass eine geringe Selenaufnahme das Risiko von Krebs, Stoffwechselstörungen, geschwächter Immunität, schlechter Spermienqualität und Atherosklerose erhöht. Selenmangel ist daher ernst zu nehmen und sollte in jedem Fall verhindert werden. Ein guter Weg, um genug von diesem Nährstoff zu bekommen, ist ein hochwertiges Selenpräparat.

Schwangere Raucherinnen können die Lungenschäden ihres Neugeborenen reduzieren, indem sie mit Vitamin C ergänzen

Schwangere Raucherinnen können die Lungenschäden ihres Neugeborenen reduzieren, indem sie mit Vitamin C ergänzenSchwangeren wird empfohlen, nicht zu rauchen, da dies dem ungeborenen Kind schaden kann. Allerdings sind nicht alle schwangeren Raucherinnen in der Lage, ihre Gewohnheit aufzugeben. Eine neue amerikanische Studie zeigt, dass eine Vitamin-C-Ergänzung das Risiko eines Lungenschadens beim Säugling reduzieren und die Atmung des Neugeborenen verbessern kann.

Selen schützt Neuronen in Ihrem Gehirn

Selen schützt Neuronen in Ihrem GehirnSelen ist ein Bestandteil von mindestens 25 essentiellen Proteinen (Selenoproteine), darunter mehrere Antioxidantien, die Zellen gegen oxidativen Stress und Krankheiten schützen. Ein Forscherteam aus München hat die Mechanismen aufgeklärt, mit denen selenhaltige Antioxidantien die Neuronen im Gehirn vor dem Zelltod schützen. Die Wissenschaftler erkennen in Selen ein ganz neues Potenzial, da es vor neurologischen Erkrankungen und Krebs schützen kann. Problematisch ist jedoch, dass in unserem Teil der Welt ein weit verbreiteter Selenmangel herrscht. Selbst wenn man sich an die offiziellen Ernährungsrichtlinien hält, ist es sehr schwierig, genügend Selen zu bekommen, um alle verschiedenen Selenoproteine zu sättigen.

Sind Sie gestresst?

- Dann stellen Sie sicher, dass Sie genug von den essentiellen Nährstoffen bekommen, um mit dem Stress umgehen zu können

Sind Sie gestresst?Stress ist für viele Menschen ein großes Problem. Es wird vermutet, dass die Mehrheit der Menschen, die ihren Arzt konsultieren, dies wegen stressbedingter Probleme tun. Viele Menschen versuchen, ihren Stress mit Süßigkeiten, Kaffee, Alkohol, Schmerzmitteln und Schlafmitteln zu lindern, nur um den Tag zu überstehen. Auf lange Sicht kann dies jedoch zu einem Teufelskreis führen, der das Risiko von Krankheiten und einem schnelleren Alterungsprozess erhöht. Es gibt Dutzende von Büchern über Stress, die nützlich sein können, um Probleme zu lösen und Ihr Tempo zu verlangsamen, aber vergessen Sie nicht, dass Stress auch physiologisch ist. Es ist ein Zustand, der das Gewebe verschlechtert, den Körper mit freien Radikalen belastet und den Bedarf an B-Vitaminen, Vitamin C, Magnesium, Selen und Coenzym Q10 erhöht. Wenn Sie sicherstellen, dass Sie die notwendigen essentiellen Nährstoffe erhalten, bevor es zu spät ist, können Sie mit mehr Stress fertig werden.

Sport, der oxidativen Stress verursacht, ist sehr schlecht für Sie und erhöht Ihren Bedarf an Antioxidantien

Sport, der oxidativen Stress verursacht, ist sehr schlecht für Sie und erhöht Ihren Bedarf an AntioxidantienJeder weiß, dass Bewegung und sportliche Aktivitäten gut für einen sind, doch Übertraining und Hochleistungssport können Ihr Risiko für oxidativen Stress erhöhen, der mit akuten Verletzungen, Entzündungen und einem späteren Risiko für neurodegenerative Erkrankungen wie Alzheimer und ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) verbunden ist. Es ist daher eine gute Idee, Antioxidationsmittel zu nehmen, da dies sowohl bei akuten als auch bei chronischen Verletzungen helfen kann. Ein umfassender Artikel, der in der Fachzeitschrift Nutrients veröffentlicht wurde, untersucht die Beziehung zwischen freien Radikalen und Antioxidantien, die in Verbindung mit verschiedenen Arten von körperlicher Aktivität, unterschiedliche Funktionen haben. Dies ist insbesondere bei den Vitaminen A, C und E sowie Selen und Zink der Fall. Es ist auch wichtig, genügend Vitamin D und Omega-3-Fettsäuren zu sich zu nehmen, um Entzündungen und oxidativem Stress entgegenzuwirken.

Sportliche Leistung und Antioxidantien

Sportliche Leistung und AntioxidantienRegelmäßiger Sport ist gut für Sie, während anstrengendes Training und Hochleistungssport aufgrund von oxidativem Stress zu körperlichen Verletzungen, Infektionen, chronischen Entzündungen und schweren Krankheiten führen können. Dieses Phänomen entsteht durch den erhöhten Energieumsatz, der einen Überschuss an freien Radikalen erzeugt, die Zellen und Gewebe schädigen. Oxidativer Stress wird auch mit Leistungseinbußen, schlechter Regeneration und schnellerem Altern in Verbindung gebracht. Unser einziger natürlicher Schutz vor freien Radikalen sind Antioxidantien, und es sind vor allem Vitamin C, Vitamin E, Selen, Zink, Q10, Omega-3-Fettsäuren und Kurkuma, die vor oxidativen Schäden schützen und die Erholungszeit verbessern. Einem in der Zeitschrift Nutrients veröffentlichten Übersichtsartikel zufolge können Nahrungsergänzungsmittel mit der richtigen Dosierung verschiedener Nährstoffe auch dazu beitragen, Ihre körperliche und geistige Leistungsfähigkeit zu steigern.

Stärken Sie Ihr Immunsystem mit Vitamin C

Stärken Sie Ihr Immunsystem mit Vitamin CIm Winter haben viele Menschen eine laufende Nase und müssen früher oder später mit einer Grippe das Bett hüten. Jetzt ist die Zeit, das Immunsystem vorzubereiten und alle Vitamine und Mineralstoffe zuzuführen, die nicht über die Nahrung aufgenommen werden. Auf diese Weise können Krankheitserreger abgewehrt und unnötige Krankheitstage vermieden werden. Doch wie wirken sich Vitamin C, Vitamin D, Selen und Zink auf die verschiedenen „Truppen“ des Immunsystems aus und welche Mengen benötigen wir?

Unseren Lebensmitteln fehlen bis zu 40 % ihrer wichtigen Nährstoffe

Unseren Lebensmitteln fehlen bis zu 40 % ihrer wichtigen NährstoffeJahrzehnte intensiver landwirtschaftlicher Nutzung haben zu einer Nährstoffverarmung der Böden geführt. Einer zuvor veröffentlichten Studie der University of Texas und einer aktuelleren Studie aus der Schweiz zufolge fehlen unseren Ernteerträgen daher bis zu 40 % ihrer essenziellen Nährstoffe. Selbst wenn Sie sich an die offiziellen Ernährungsrichtlinien halten, könnten Sie Schwierigkeiten haben, ausreichend Calcium, Selen, Zink, Eisen, Vitamin B2, Vitamin C und andere wichtige Mikronährstoffe aufzunehmen, die für eine gute Gesundheit erforderlich sind.

Verschiedene Rollen von Selen und Eisen bei der Krebsprävention

– und warum es wichtig ist, genau die richtige Menge zuzuführen!

Verschiedene Rollen von Selen und Eisen bei der Krebsprävention All unsere Zellen enthalten verschiedene Selen-Verbindungen, die eine Reihe lebenswichtiger Funktionen unterstützen, und die mehrere Mechanismen zur Bekämpfung von Krebs aufweisen. Als Antioxidans schützt Selen Eisen davor, einige der schädlichsten freien Radikale zu bilden, die die zelluläre DNA schädigen können, und zu einer unkontrollierten Zellteilung führen. Aus diesem Grund ist ein Selenmangel in Verbindung mit einem Überschuss an Eisen eine tödliche Mischung. Obwohl Eisen für den Körper essenziell ist, darf keinesfalls zu viel Eisen aufgenommen werden. Darüber hinaus ist es wichtig, viel Selen aus Lebensmitteln und/oder Nahrungsergänzungsmitteln in einer Form zuzuführen, die von jeder einzelnen Zelle aufgenommen und verwertet werden kann, um vor krebserregenden Stoffen angemessen geschützt zu sein.

Viele Antioxidantien senken Ihr Diabetes-Risiko

- hier sind einige köstliche Quellen

Viele Antioxidantien senken Ihr Diabetes-Risiko Typ-2-Diabetes und Frühstadien der Erkrankung wie z.B. Insulinresistenz breiten sich wie ein Buschfeuer aus. Die gute Nachricht ist, dass Sie ihr Diabetes-Risiko senken können, wenn Sie viele Antioxidantien aus Obst, Gemüse, Beeren, Tee und dunkler Schokolade konsumieren und Ihren Alkoholkonsum begrenzen. Das zeigt eine neue Studie, die in der europäischen Fachzeitschrift Diabetologia veröffentlicht wurde, die sich auf die Diabetesforschung konzentriert.

Viele diätetische Antioxidantien senken das Risiko eines erhöhten Blutdrucks

Viele diätetische Antioxidantien senken das Risiko eines erhöhten BlutdrucksEin erhöhter Blutdruck ist die Hauptursache für Schlaganfälle, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und einen vorzeitigen Tod. Seit geraumer Zeit gibt es Hinweise darauf, dass die Einnahme von Obst und Gemüse das Risiko einer Blutdruckerhöhung beeinflusst. Die Wissenschaft hat noch nicht herausgefunden, ob dies auf die Antioxidantien in unserer Ernährung zurückzuführen ist, doch ein Team französischer Wissenschaftler hat dies näher untersucht. Die Forscher fanden heraus, dass die Gesamtmenge an Antioxidantien in unserer Ernährung das Risiko für einen erhöhten Blutdruck um 15 Prozent senken kann. Auch das Kalium in Obst und Gemüse spielt eine entscheidende Rolle beim Blutdruck-Management, und dasselbe gilt für Q10 – vorausgesetzt, Sie nehmen hochwertige Nahrungsergänzungsmittel mit der richtigen Absorption ein.

Vitamin B3 kann Alzheimer-Patienten helfen

Vitamin B3 kann Alzheimer-Patienten helfenDie Alzheimer-Krankheit verursacht eine Fehlfunktion des Gehirns und ist damit die häufigste Ursache für Demenz. Laut einer neuen amerikanischen Studie kann eine bestimmte Form von Vitamin B3 helfen, neurologische Schäden zu verhindern und hat daher einen positiven Einfluss auf Alzheimer-Patienten. Im Rahmen der Vorbeugung dieser Krankheit ist es auch wichtig, darauf zu achten, dass alle anderen Nährstoffe in ausreichender Menge vorhanden sind.

Vitamin C beugt Krebs durch Steuerung der Stammzellfunktionen vor

Vitamin C beugt Krebs durch Steuerung der Stammzellfunktionen vorDrei aktuelle Studien zeigen, dass Vitamin C Genen ermöglichen kann, unkontrollierte Stammzellen zu zerstören, die Leukämie verursachen. Aus diesem Grund spielt der Nährstoff eine Rolle für die Krebsprävention. Es sind jedoch mehr als einige Orangen oder Vitamin C-Tabletten vonnöten, um eine therapeutische Wirkung zu erzielen. Hierzu sind große Mengen intravenös verabreichtes Vitamin C erforderlich. Diese Dosierungen wurden über Jahrzehnte verwendet und werden als Redox-Therapie bezeichnet. Dabei arbeitet Vitamin C durch völlig unterschiedliche Mechanismen und zerstört Krebszellen auf effektive Weise.

Vitamin C wichtig für Gehirn und Stimmung, doch nehmen wir ausreichende Mengen auf?

Vitamin C wichtig für Gehirn und Stimmung, doch nehmen wir ausreichende Mengen auf?Vitamin C ist extrem wichtig für die Blutgefäße im Gehirn, die Nervenzellen, die Neurotransmitter und das Bindegewebe. Schätzungsweise 10 % der erwachsenen Bevölkerung weisen einen Vitamin C-Mangel ohne spezifische Symptome auf. Einem wissenschaftlichen Artikel in der dänischen Zeitschrift Aktuel Videnskab zufolge kann ein Vitamin C-Mangel während einer Schwangerschaft die Hirnentwicklung des Fötus schädigen.

Warum ist es gesünder, bestimmte Gemüsesorten zu erhitzen?

Warum ist es gesünder, bestimmte Gemüsesorten zu erhitzen?Manche Menschen ziehen es vor, rohes Gemüse in Kombination mit Fleisch oder Fisch zu essen oder sich komplett roh-vegan zu ernähren. Sie glauben, dass es gesünder ist und mehr Energie liefert. Tatsächlich aber sind einige Gemüsesorten gesünder und liefern mehr Antioxidantien, wenn man sie erhitzt. Das ist bei Tomaten, Paprika, Karotten, Spinat und Pilzen der Fall. Und bedenken Sie auch, dass rohe Pilze Giftstoffe enthalten, die durch das Kochen abgebaut werden.

Zink schützt vor Krankheiten und sogar die zelluläre DNA

– aber gelingt dies durch Anreicherung?

Zink schützt vor Krankheiten und sogar die zelluläre DNASelbst ein geringer Mangel an Zink kann eine schlechte Verdauung, Infektionen, Hautprobleme und Müdigkeit hervorrufen – und im Verlauf können viele andere Krankheiten auftreten. Eine neue Studie zeigt, dass eine Ernährung mit täglich nur 4 mg Zink extra die zelluläre DNA stärken und den Körper schützen kann. 4 mg Zink entsprechen der Menge, die Menschen mit Mangelerscheinungen über mit Zink angereichertes Weizen und Reis aufnehmen können.
Zink ist in jeder Zelle vorhanden, wo das lebenswichtige Spurenelement dazu beiträgt, etwa 300 enzymatische Prozesse zu steuern, die für die Fertilität, das Wachstum im Kindesalter, metabolische Prozesse, das Nervensystem, das Immunsystem, die Wundheilung und zahlreiche weitere Prozesse von Bedeutung sind. Daher ist es wichtig, täglich ausreichend Zink einzunehmen.Antioxidantien-Mangel

Zink wirkt Entzündungen, Ekzemen und Herpes entgegen

– Mangel sind weit verbreitet

Zink wirkt Entzündungen, Ekzemen und Herpes entgegen Zink stärkt die Immunabwehr und steuert entzündliche Zustände wie Ekzeme. Einer finnischen Metaanalyse zufolge können hoch dosierte Nahrungsergänzungsmittel mit Zink der Immunabwehr dabei helfen, eine normale Erkältung wesentlich schneller zu bekämpfen. Es zeigt sich, dass ein Mangel an Zink ein weit verbreitetes Problem darstellt. Vor allem Zucker, die Antibabypille, Nahrungsergänzungsmittel mit anorganischem Eisen und der natürliche Alterungsprozess beeinträchtigen die Aufnahme von Zink im Körper. Außerdem kann es bei einer vegetarischen oder veganen Ernährungsweise schwierig sein, ausreichend Zink zuzuführen. Ein Zinkmangel wirkt sich nicht nur negativ auf die Immunabwehr und die Hautgesundheit aus, sondern stört außerdem die unzähligen enzymatischen Prozesse, an denen Zink beteiligt ist.

Ich fühle, wie die Energie in meinen Körper zurückkehrt

Ich fühle, wie die Energie in meinen Körper zurückkehrt

"Nachdem ich die Q10-Kapseln rund eine Woche eingenommen hatte, spürte ich einen enormen Unterschied. Ich schlafe viel weniger und habe mehr Energie, um das Leben wieder zu genießen", sagt der 23-jährige Alan Piccini, der seit seiner Kindheit an extremen Erschöpfungszuständen und Muskelschmerzen leidet.

Weiterlesen
 

Meine Muskelschmerzen sind völlig verschwunden

Meine Muskelschmerzen sind völlig verschwunden"Die Coenzym Q10-Kapseln haben mich von den schweren Nebenwirkungen meines Cholesterinsenkers befreit", erklärt Frau Franken. Früher litt sie unter äußerst unangenehmen Muskelschmerzen, einer geläufigen Nebenwirkung der sogenannten Statine.

Weiterlesen