Vitamin-B3-Form steigert die Blutzellenproduktion während der Krebstherapie

Vitamin-B3-Form steigert die Blutzellenproduktion während der KrebstherapieSchweizer Wissenschaftler haben beobachtet, dass eine Form von Vitamin B3 namens Nicotinamid-Ribosid die Produktion von Blutzellen erhöht, indem es deren Stammzellen verbessert. Dies kann bei der Lösung schwerwiegender Probleme im Zusammenhang mit Anämie infolge von Stammzelltherapien helfen, die zur Behandlung von Leukämie und aggressiven Lymphomen eingesetzt werden.

Stammzelltherapien werden immer häufiger eingesetzt, insbesondere zur Behandlung von Blutkrebsarten wie Leukämie und Lymphom. In solchen Fällen werden die von Krebs befallenen Blutstammzellen des Patienten entfernt und durch neue, gesunde Stammzellen ersetzt. Rund 25 Prozent der Patienten sterben jedoch, weil ihre Neubildung von Blutzellen zu langsam ist.
Laut Forschern der EPFL und der UNIL/Ludwig Institute for Cancer Research in der Schweiz, könnte die Lösung dieses Problems darin bestehen, die Teilung sogenannter hämatopoetischer Stammzellen, auch HSC genannt, zu erhöhen. Es sind diese Stammzellen, die im menschlichen Körper rote und weiße Blutkörperchen produzieren. Die Frage ist, wie die HSC-Spaltung erhöht werden kann.

  • Stammzellen sind nicht spezialisierte Zellen
  • Sie können zu mehreren spezialisierten Zelltypen heranreifen, wie z. B. zu verschiedenen Blutzellen
  • Stammzelltherapie ist die Zukunftshoffnung der Medizin

Nicotinamid-Ribosid erhöht die Produktion neuer Blutkörperchen in Stammzellen

Die Wissenschaft weiß bereits, dass Stress die HSC bremst. Es ist eine große Herausforderung für den Körper, sein gesamtes Blutzellensystem zu rekonstruieren, nachdem die erkrankten Blutkörperstammzellen entfernt wurden. Diese Art von Stress verursacht eine erhöhte Aktivität in den zellulären Mitochondrien, den Kraftwerken, die Energie in den Zellen produzieren.
Um die erhöhten Anforderungen zu erfüllen, die zum Wiederaufbau der Blutzellen erforderlich sind, erhöhen die Mitochondrien in den HSCs die sogenannte oxidative Phosphorylierung, bei der Energie in Form von ATP (Adenosintriphosphat) zur Versorgung der Zellen erzeugt wird. Diese enorme Belastung der Mitochondrien führt jedoch zu einer vorzeitigen Abnutzung und Alterung.
Basierend auf diesem Wissen hat das Team von Wissenschaftlern des Ludwig Institute for Cancer Research herausgefunden, dass eine Vitamin-B3-Variante namens Nicotinamid-Ribosid die HSC-Aktivität steigern kann. Ihre Studie, an der auch Forschungslabore des Instituts für Bioingenieurwesen der EPFL und des Universitätsklinikums Lausanne teilnahmen, ist für Patienten, die eine Stammzelltherapie erhalten, von enormem Wert, zumal Nicotinamid-Ribosid als Ergänzung genommen werden kann.

Verbesserte HCS-Stammzellenfunktion und erhöhte Überlebensraten

Als die Forscher die Wirkung von Nicotinamid-Ribosid in Mauszellen und menschlichen Zellen (in vitro) untersuchten, beobachteten sie eine verbesserte HCS-Funktion und stellten fest, dass gestresste und abgenutzte Mitochondrien schneller durch neue und gesunde Mitochondrien ersetzt wurden.
Die Wissenschaftler setzten die Mäuse auch einer Art Strahlung aus, die ihre Blutzellen entfernte, und stellten fest, dass die Überlebensrate bei den Mäusen um 80 Prozent stieg, wenn sie gleichzeitig mit Nicotinamid-Ribosid behandelt wurden. Dies liegt an der verstärkten Wiederherstellung der roten und weißen Blutkörperchen.

Nicotinamid-Ribosid hat eine signifikante Fähigkeit, die Wiederherstellung des Blutes zu verbessern

Die neue Studie zeigt, dass Nicotinamid-Ribosid die Fähigkeit von HCS, neue Blutzellen zu produzieren, signifikant verbessert und sogar den mitochondrialen Energieumsatz in den Zellen verbessert. Die Studie ist die erste, die zeigt, dass die Einnahme von Nicotinamid-Ribosid als Ergänzung einen signifikanten und positiven Effekt hinsichtlich der Verhinderung von Problemen bei der Blutwiederherstellung bei Krebspatienten hat, auch nach einer Chemotherapie und Strahlentherapie. Die Wissenschaftler erwarten, dass Nicotinamid-Ribosid und andere Ergänzungsmittel, die die Gesundheit der Stammzellen und die Blutbildung fördern können, Teil der Behandlung von Krebspatienten werden, denen Blutzellen fehlen. Es ist eine sehr kostengünstige und einfache Behandlung mit der Möglichkeit, die Lebensqualität zu verbessern und Leben zu retten.

Fakten über Vitamin B3 und seine Formen

  • Es gibt drei Formen von Vitamin B3: Nicotinamid, Niacin und Nicotinamid-Ribosid
  • Alle drei Formen von Vitamin B3 können in NAD + (Nicotinamidadenindinukleotid) umgewandelt werden
  • NAD + ist ein Coenzym, das an Energieumwandlung, DNA-Reparatur und vielen anderen biochemischen Prozessen beteiligt ist

Quellen:

Vitamin B3 analogue boost production of blood cells. Ecancernews. 08. März 2019

https://en.wikipedia.org/wiki/Vitamin_E

https://da.wikipedia.org/wiki/Stamcelle

Nach weiteren Informationen suchen...

Nach weiteren Informationen suchen...

Klicken Sie hier,
wenn Sie mehr über Vitamine B erfahren wollen

 

Pin It