NEUESTEN NACHRICHTEN

Magnesium verbessert die Wirkung von Vitamin D bei Frauen in den Wechseljahren

Magnesium verbessert die Wirkung von Vitamin D bei Frauen in den WechseljahrenDie Wechseljahre sind durch eine Vielzahl völlig natürlicher physiologischer Veränderungen des Hormonhaushalts gekennzeichnet. Bei vielen Frauen treten jedoch hormonelle Ungleichgewichte auf, die zu Gewichtszunahme, Umverteilung ihrer Fettmasse, erhöhter Fettleibigkeit im Bauchraum und einem erhöhten Risiko für Osteoporose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Typ-2-Diabetes und Krebs führen können. Die hormonellen Veränderungen können auch den Ernährungszustand beeinflussen, Nährstoffe wie Vitamin D und Magnesium eingeschlossen, die beide für die Vorbeugung der genannten Krankheiten wesentlich sind. Jetzt haben Wissenschaftler herausgefunden, dass der Mangel an Vitamin D und Magnesium bei Frauen in den Wechseljahren weit verbreitet ist und dass eine Magnesium-Ergänzung sowohl den Spiegel als auch die Wirkung von Vitamin D optimiert. Dies wurde durch eine spanische Studie gezeigt, die in Nutrients veröffentlicht wurde.

Weiterlesen ...

Anti-aging

- mit Vitaminen und Mineralien

Anti-aging mit Vitaminen und Mineralien

Man sieht es Ihrer Haut an, wenn sie nicht von innen mit Nährstoffen versorgt wird, ganz gleich, welche äußerlichen Mittel Sie anwenden

Klicken Sie hier, um mehr über Anti-aging zu lesen

Denken Sie daran, "Ein gesundes Herz im Alter" herunterzuladen

Denken Sie daran, "Ein gesundes Herz im Alter" herunterzuladen- Ihr kostenloses E-Book

Lesen Sie nach, wie Sie Ihr Risiko an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu sterben reduzieren können.

Das Buch beschreibt, wie eine neue Behandlung, die an 443 Senioren getestet wurde, die Herzgesundheit verbessern und die Zahl kardiovaskulär bedingter Todesfälle um 54 % senken konnte.

Es geht ganz einfach - klicken Sie hier und füllen Sie anschließend die Felder aus.

Sie erhalten Ihr kostenloses E-Book per E-Mail.

Lesen Sie mehr über die wichtigsten Nährstoffe für Ihren Körper im Vitamin- und Mineralstoff Ratgeber

Q10 ist gut für Ihr Herz

Die Wirkung hängt jedoch stark davon ab, welches Präparat Sie kaufen, da es hier große Qualitätsunterschiede gibt. Die meisten Verbraucher sind sich dessen gar nicht bewusst.

Q10 ist gut für Ihr HerzDie bahnbrechende Q-SYMBIO-Studie aus Dänemark hat im vergangenen Jahr weltweit Schlagzeilen gemacht. Sie zeigte, dass Nahrungsergänzungsmittel mit einer Substanz namens Q10 das Risiko, an Herzinsuffizienz zu sterben, halbieren und gleichzeitig die Muskelkraft des Herzens deutlich verbessern. Die Studie wurde von einem renommierten dänischen Kardiologen des Universitätsklinikums Kopenhagen geleitet, und das Forscherteam entschied sich explizit für ein dänisches Q10-Präparat, ganz einfach, weil es das einzige war, das nachweislich über eine ausgezeichnete Bioverfügbarkeit verfügte. Für die Ergebnisse dieser Art von Forschung ist dies von enormer Bedeutung.

Pin It

Wissenschaftler entdecken beunruhigenden Rechenfehler:

Wissenschaftler entdecken beunruhigenden RechenfehlerACHTUNG: Unsere Vitamin-D-Zufuhr ist viel zu niedrig!

Die empfohlene Vitamin-D-Zufuhr aus der Nahrung ist in Deutschland 17 Mal niedriger als sie idealerweise sein sollte, damit der Körper ausreichend vor Krankheiten geschützt ist. Dies haben zwei Forscherteams aus den USA unabhängig voneinander festgestellt.

Jahrzehntelang wurde die empfohlene Vitamin-D-Zufuhr aus der Nahrung viel zu niedrig angesetzt. Nun haben Wissenschaftler wegen der niedrigen Empfehlungen Alarm geschlagen und erklären, dass sie nicht garantieren können, dass die Vitamin-D-Blutwerte ausreichen. In den USA wird derzeit eine Zufuhr von 15 Mikrogramm Vitamin D täglich empfohlen. Die Menge sollte eigentlich 11-12 Mal höher sein, so die alarmierten Forscher. In Deutschland ist die Lage sogar noch kritischer. Hier sollte die empfohlene Menge 17,5 Mal höher sein als die derzeit empfohlenen 20 Mikrogramm täglich.

Pin It

Selen senkt das Risiko für Prostatakrebs

Laut eines Berichts aus Dänemark kann eine erhöhte Zufuhr des Spurenelementes Selen das Risiko von Männern, an Prostatakrebs zu erkranken, reduzieren.

Selen senkt das Risiko für ProstatakrebsMänner können ihr Risiko ganz einfach senken, indem sie Nahrungsergänzungsmittel mit Selen verwenden oder Lebensmittel zu sich nehmen, die dieses lebenswichtige Spurenelement in großen Mengen enthalten. Ein Bericht des zur Technischen Universität Dänemarks gehörenden National Food Institutes aus dem Jahr 2014, kommt nach umfangreichen Analysen der verfügbaren Forschungsstudien zu dem Ergebnis, dass zwischen der Selenzufuhr und der Häufigkeit von Prostatakrebs ein umgekehrter Zusammenhang besteht. Dieser neue Bericht bildet die wissenschaftliche Grundlage für eine ganz neue Art von Ernährungsrichtlinien, die kürzlich von der dänischen Veterinär- und Lebensmittelaufsicht veröffentlicht wurden.

Pin It

Haben Sie schmerzende, rheumatische Gelenke?

Haben Sie schmerzende, rheumatische Gelenke?
Entscheiden Sie sich für den natürlichen Weg statt für tödliche Medikamente

Viele Menschen leiden unter rheumatischen Erkrankungen und schmerzenden Gelenken. Einer von acht Europäern nimmt Arthritis-Medikamente und erhöht dadurch das Risiko zahlreicher Nebenwirkungen und eines frühen Todes. Rheuma und schmerzende Gelenke werden in der Regel durch Entzündungen verursacht. Die Forschung zeigt, dass diese Probleme häufig mit einer Ernährungsumstellung behandelt werden können sowie mit der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln, die die eigentlichen Ursachen bekämpfen und dafür sorgen, dass die Schmerzen wie von selbst verschwinden.
Arthritis-Medikamente führen zu mehr Todesfällen als Diabetes und Verkehrsunfälle zusammen. 7-8 % aller Europäer nehmen entzündungshemmende Schmerzmittel, die zu einer empfindlichen Magen-Darm-Schleimhaut führen und zudem das Risiko von Verdauungsstörungen, Geschwüren, Herzerkrankungen und Thrombose erhöhen können. Berechnungen zufolge sterben jährlich mehr Menschen durch Arthritis-Medikamente als durch Verkehrsunfälle und Diabetes zusammen. Die meisten Menschen wissen dies nicht.

Pin It

So werden Sie 90 Jahre alt: bleiben Sie gesund

So werden Sie 90 Jahre alt: bleiben Sie gesundDas kann doch eigentlich nicht so schwer sein! Das haben Sie bestimmt gedacht, als Sie von einer Studie aus dem Jahr 2008 gehört haben, in der gezeigt wurde, dass Männer, die regelmäßig Sport treiben und nicht übergewichtig sind, länger leben.

Es gibt wahrscheinlich ein paar leidenschaftliche Raucher, die fettiges Essen und Bier lieben und einfach keinen Wert darauf legen, lange zu leben. Alle anderen Männer (in diesem Fall wirklich Männer), die 90 Jahre oder älter werden möchten, müssen einfach nur die folgenden Regeln beachten: Rauchen Sie nicht, treiben Sie regelmäßig Sport, beugen Sie Diabetes vor und sorgen Sie für einen normalen Blutdruck. Forschern zufolge soll dies die Wahrscheinlichkeit, als Mann sehr alt zu werden, erheblich erhöhen.

Pin It

Schwedische Forscher hinter bahnbrechender Entdeckung:

Schwedische Forscher hinter bahnbrechender Entdeckung:Schlüssel zu mehr Lebensqualität im Alter gefunden

Bei älteren Menschen, die Nahrungsergänzungsmittel mit  und Coenzym Q10 einnehmen, senkt sich die Sterberate bei  um die Hälfte. Darüber hinaus erhöht sich ihre Lebensqualität, sie sind weniger anfällig für Krankheiten und verfügen über einen besseren Energiehaushalt.

Als schwedische Forscher im Jahr 2012 die erstaunlichen Ergebnisse der KiSel-10-Studie im International Journal of Cardiology veröffentlichten, machte dies weltweit Schlagzeilen: Durch die tägliche Gabe einer Kombination aus Selen und Coenzym Q10 konnte die kardiovaskuläre Sterblichkeit von gesunden älteren Menschen um 54 % reduziert und darüber hinaus die  erheblich verbessert werden. Die Wissenschaftler hinter der Studie waren von diesen Ergebnissen verblüfft, die Erfolgsgeschichte geht offenbar jedoch noch weiter.

Pin It

Ich fühle, wie die Energie in meinen Körper zurückkehrt

Ich fühle, wie die Energie in meinen Körper zurückkehrt"Nachdem ich die Q10-Kapseln rund eine Woche eingenommen hatte, spürte ich einen enormen Unterschied. Ich schlafe viel weniger und habe mehr Energie, um das Leben wieder zu genießen", sagt der 23-jährige Alan Piccini, der seit seiner Kindheit an extremen Erschöpfungszuständen und Muskelschmerzen leidet.

Weiterlesen
 

Meine Muskelschmerzen sind völlig verschwunden

Meine Muskelschmerzen sind völlig verschwunden




 



"Die Coenzym Q10-Kapseln haben mich von den schweren Nebenwirkungen meines Cholesterinsenkers befreit", erklärt Frau Franken. Früher litt sie unter äußerst unangenehmen Muskelschmerzen, einer geläufigen Nebenwirkung der sogenannten Statine.

Weiterlesen