Vitamin B6 unterstützt viele Funktionen

- wird aber in Energydrinks und Frühstückszerealien stark überschätzt

Vitamin B6 unterstützt viele FunktionenVitamin B6 ist essentiell für den Energieumsatz, das Nervensystem, den Hormonhaushalt und eine Reihe anderer wichtiger Funktionen. Vitamin B6 wurde vielen Energydrinks und Frühstückszerealien als "Energielieferant" oder als Mittel hinzugefügt, um den Verbrauchern zu zeigen, dass dieses Produkt gesund ist. Aber lassen Sie sich nicht täuschen. Die gleichen Produkte enthalten oft viel Zucker und Koffein, was den Blutzuckerhaushalt und das Nervensystem belastet. Es ist daher besser, Vitamin B6 durch eine ausgewogene und gesunde Ernährung zu erhalten, die gegebenenfalls durch eine Supplementierung ergänzt werden kann. Diejenigen, die wahrscheinlich von einer Nahrungsergänzung profitieren werden, sind strenge Vegetarier und Veganer, schwangere und stillende Frauen und ältere Menschen.

Der Konsum von Energydrinks nimmt vor allem bei jüngeren Menschen stetig zu. Red Bull ist das meistverkaufte Produkt von allen. Vitamin B6 wurde vielen Energydrinks zugesetzt. Eine einzige 250-ml-Dose Red Bull enthält 5,6 mg des Nährstoffs, was viermal so viel ist wie die tägliche Referenzmenge (RI) von 1,4 mg. Vitamin B6 und andere B-Vitamine werden als sehr wichtig für den Energieumsatz des Körpers vermarktet, aber der eigentliche Energieschub kommt von den massiven Mengen an Zucker und Koffein, die den Blutzuckerspiegel und das Nervensystem beeinflussen. Wenn der Blutzucker danach absinkt, folgt eine drastische Senkung der Energielevel, die Vitamin B6 nicht ausgleichen kann. Dann entsteht der plötzliche Bedarf an einem schnellen "Energielieferanten", und bevor man sich versieht, befindet man sich mitten in einem Teufelskreis.
Auch Frühstückszerealien wie Frosties enthalten viel Zucker. Um dies zu vertuschen und das Produkt gesund aussehen zu lassen, wurden Vitamin B6 und einige andere Vitamine und Mineralien hinzugefügt. Das ändert nichts daran, dass das Produkt ungesund, ballaststoffarm und zuckerreich ist und den Blutzuckerhaushalt massiv belastet. Dadurch werden die körpereigenen Speicher an Chrom und anderen Nährstoffen angezapft.
Die meisten Menschen sind in der Regel in der Lage, durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung ausreichend Vitamin B6 zu erhalten. Lassen Sie uns einen Blick auf diesen Nährstoff werfen, aus welchen Quellen wir ihn beziehen, auf seine Funktionen im Körper und wer von der Einnahme einer Ergänzung profitieren kann.

Wussten Sie, dass eine einzige Dose Red Bull etwa 14 Zuckerwürfel und die gleiche Menge Koffein wie eine Tasse Kaffee enthält? Wussten Sie auch, dass eine Packung Frosties die gleiche Menge Zucker enthält, wie Sie sie aus 87 Zuckerwürfeln erhalten?

Vitamin B6 hat viele wichtige Funktionen

Vitamin B6 wird auch Pyridoxin genannt und in seine aktiven Formen (Pyridoxalphosphat und Pyridoxaminphosphat) umgewandelt.Vitamin B6 wurde 1930 zum ersten Mal isoliert. Der Nährstoff ist wasserlöslich und wird nicht im Körper gespeichert, so dass wir auf eine regelmäßige Zufuhr dieses Vitamins angewiesen sind. Vitamin B6 unterstützt über 100 verschiedene Enzymprozesse, die in erster Linie mit dem Energieumsatz des Körpers zusammenhängen.Vitamin B6 ist auch für die kognitiven Funktionen über die Biosynthese von Neurotransmittern wichtig. Vitamin B6 wird durch Hitze und Lichteinwirkung zerstört.

Vitamin B6 ist wichtig für

  • Den Energieumsatz – insbesondere Eiweiß und Glykogen (in der Leber und den Muskeln gespeicherter Zucker)
  • Den Blutspiegel der Aminosäure Homocystein
  • Das Nervensystem und die mentale Ausgeglichenheit
  • Das Immunsystem
  • Das ormonsystem
  • Die Nutzung von Magnesium

Referenzeinnahme und Hauptquellen

Die offizielle Referenzeinnahme (RI) von Vitamin B6 in Dänemark beträgt 1,4 mg für Kinder ab 11 Jahren und für Erwachsene. In den USA ist die empfohlene Tagesdosis (Recommended Daily Allowance, RDA) etwas niedriger, während sie bei schwangeren (1,9 mg) und stillenden (2 mg) Frauen etwas höher ist. Personen über 51 Jahren wird ebenfalls empfohlen, mehr Vitamin B6 zu konsumieren, dies ist jedoch in Dänemark nicht der Fall. Jeder, der eine ausgewogene Ernährung mit Leber, Fleisch, Fisch, Eiern, Hülsenfrüchten und anderen guten Quellen isst, sollte in der Lage sein, genügend Vitamin B6 zu erhalten. Es ist auch wichtig, das Essen sorgfältig zuzubereiten, da beim Kochen, Backen oder Erhitzen große Mengen des Nährstoffs verloren gehen. Für strenge Vegetarier und Veganer kann es eine Herausforderung sein, genügend Vitamin B6 aus ihrer Ernährung zu bekommen.

Gehalt an Vitamin B6 (Pyridoxin) in mg pro 100 Gramm Lebensmittel

  • Weizenkleie 1,38
  • Knoblauch 1,24
  • Kalt geräucherter Lachs und rohe Rinderleber 1,0
  • Huhn, roh 0,8
  • Eigelb 0,5
  • Kohl, Avocado, Brokkoli, rote Paprika, Banane, Sonnenblumenkerne 0,3
  • Käse und Roggenbrot 0,2
  • Apfel 0,05

Liefert Ihnen Vitamin B6 wirklich Energie?

Wie bereits erwähnt, wird Vitamin B6 vielen Energydrinks, Frühstückszerealien und anderen Produkten zugesetzt, und der Nährstoff kommt auch in Nahrungsergänzungsmitteln vor. Es ist erlaubt, gesundheitsbezogene Angaben zu machen, die von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) genehmigt sind. Es wird jedoch oft stark überschätzt und ist irreführend, wenn Hersteller behaupten, dass verschiedene B-Vitamine, darunter auch Vitamin B6, zum normalen, energiereichen Stoffwechsel beitragen. Die energiebereitstellenden Substanzen sind Kalorien wie Kohlenhydrate, Fette und Proteine, und der Umwandlungsprozess dieser Stoffe in Energie erfordert nicht nur B-Vitamine, sondern eine Vielzahl verschiedener Nährstoffe wie Eisen, Chrom, Selen und Coenzym Q10. Jeder einzelne dieser Nährstoffe fördert Sauerstoff und Kalorien in die Zellen, wo eine Vielzahl von Enzymprozessen stattfinden, bevor Kalorien in ATP umgewandelt werden können. ATP ist das Molekül, das Energie in seiner chemischen Form speichert.
Es macht daher nicht viel Sinn, sich auf Vitamin B6 allein zu konzentrieren, obwohl es im Trend liegt, diesen Nährstoff allen Arten von Lebensmitteln hinzuzufügen, die von Nährstoffen befreit sind. Wenn Ihnen wirklich Energie fehlt, sind Sie besser dran, eine ausgewogene Ernährung und vielleicht eine Vitamin B6-Ergänzung zu sich zu nehmen.

Haben Sie einen Vitamin-B6-Mangel?

Es gibt bestimmte Faktoren, die Ihren Bedarf an Vitamin B6 erhöhen können, wie Schwangerschaft, Stress, Antibabypillen und Alkoholmissbrauch. Das Gleiche gilt für Antibiotika, Chemotherapie und den Einsatz von Hydralazin (Antihypertensivum) und Antiepileptika. Ein Vitamin B6-Mangel erhöht das Risiko von

  • Erschöpfung
  • Mundgeschwüren und Glossitis (Zungenentzündung)
  • Verwirrung und Depression
  • Monozytischer Anämie
  • Geschwächter Immunabwehr
  • Krämpfen wie bei Anfällen
  • Verschiedenen Symptome, die durch eine schlechte Nutzung von Magnesium verursacht werden
  • Verdauungsproblemen (Kinder)

Wussten Sie, dass Magnesium für die Knochen, das Nervensystem und den Blutzuckerhaushalt wichtig ist – und dass Vitamin B6 wichtig ist, damit Sie Magnesium nutzen können?

Verschiedene Studien zu Vitamin B6

Blutzucker

Vitamin B6 kontrolliert den Blutzucker- und Insulinspiegel bei Labormäusen, so eine Studie, die in Diabetes Research (2015) veröffentlicht wurde

Immunsystem

Vitamin B6 ist an der Produktion von weißen Blutkörperchen beteiligt, die Infektionen im Körper bekämpfen. Eine Studie aus Taiwan zeigt, dass Vitamin-B6-Ergänzungen bei schwerkranken Patienten helfen, das Immunsystem zu verbessern.

Morbus Crohn und rheumatoide Arthritis

Studien zeigen, dass Patienten mit Morbus Crohn und rheumatoider Arthritis, beides Autoimmunerkrankungen, einen Mangel an Vitamin B6 aufweisen können .Dies kann ein wichtiger Faktor für die chronische Entzündung sein, die beide Erkrankungen kennzeichnet.

Gesundheit des Gehirns

Studien an schwangeren und stillenden Frauen haben gezeigt, dass der mütterliche Vitamin-B6-Mangel negative Auswirkungen auf Neurotransmitter haben kann, die für die Lern- und Erinnerungsfähigkeit des Kindes wichtig sind. Eine Studie aus dem Jahr 2012 deutet darauf hin, dass ein Mangel an Vitamin B6 und Folsäure mit einer Depression im Alter verbunden ist.

Hüftfraktur

Große Mengen an Vitamin B6 (40 mg täglich) können das Risiko einer Hüftfraktur um 42% senken, so eine Studie aus dem Jahr 2017. Die Studie wurde im „Journal of Bone and Mineral Research“ veröffentlicht.

Schützt vor oxidativem Stress

Vitamin B6 wirkt sogar als Antioxidans, das vor oxidativem Stress durch freie Radikale schützt. Oxidativer Stress ist z.B. bei Atherosklerose und vielen anderen Krankheiten beteiligt.

Schwangerschaft

Studien deuten darauf hin, dass hohe Dosen von Vitamin B6, die oral eingenommen werden, Übelkeit und Erbrechen während der Schwangerschaft entgegenwirken können. Diese Ergänzungen müssen von einem Arzt oder der Hebamme verschrieben werden.

PMS

Die Ergänzung mit Vitamin B6 kann PMS und nachfolgende Depressionen reduzieren.

Ernährung und Nahrungsergänzung

Am besten decken Sie Ihren Bedarf an Vitamin B6 durch eine ausgewogene Ernährung. Für diejenigen, die einen Mangel aufweisen, können Ergänzungen notwendig sein. Es ist in der Regel ratsam, Vitamin B6-Ergänzungen in Verbindung mit anderen B-Vitaminen und nicht zusammen mit Antazida einzunehmen. Wenn Sie große Mengen an Vitamin B6 einnehmen, achten Sie darauf, diese mit unterschiedlichen Mahlzeiten auszugleichen, da alle B-Vitamine wasserlöslich sind. Überschüssiges Vitamin B6 im Blutkreislauf wird leicht über den Urin ausgeschieden.

Überdosierung – Nebenwirkungen

Eine Überdosierung ist bei Vitamin B6 selten, da der Nährstoff wasserlöslich ist und nicht im Körper gespeichert wird. In Fällen, in denen sehr große Dosen (10 Gramm oder mehr) auf einmal eingenommen werden, kann dies zu einer verminderten Bewegungskoordination und einem verminderten Empfinden in Armen und Beinen führen. Die gleichen Symptome können auch nach längerer Anwendung von Tagesdosierungen von 100-200 mg Vitamin B6 auftreten.

Quellen

Anprisninger af vitaminer og mineraler.Miljø- og Fødevareministeriet.

U.S. Department of agriculture National Nutrient Database, Energy Drink Red Bull 2018.

Vudhivai N el al.Vitamin B1, B2, and B6 status of vegetarians.Europe PMC 1991

Liu Z et al.Vitamin B6 Prevents Endothelial Dysfunction, Insulin Resistance, and Hepatic Lipid Accumulation in Apoe (-/-) mice with High-fat Diet.J. Diabetes Res 2016

Maria Garcia Lopez, B Vitamins and Hip Fracture:Secondary Analyses and Extends Follow-up of Two Large Randomized Controlled Trials.JBMR 2017

Effects of Vitamin B6 (Pyridoxine) and B Complex Preparation on Dreaming and Sleep.Perceptual and Motor Skills 2018

Binqjun Qian et al.Effects of Vitamin B6 Deficiency on the Composition and Functional Potential of T Celle Populations.Journal of Immunology Research 2017

Krishnaswamy, Sushil K Jain. Effect on vitamin B6 on oxygen radicals, mitochondrial membrane potential, and lipid peroxidation in H2O2-trreated U937 monocytes.

Pan WH et al.Co-occurrence of anemia, marginal vitamin B6, and folate status and depressive symptoms in older adults.J Geriatr Psychiatry Neurol 2012

Sahakian V et al.Vitamin B6 is effective therapy for nausea and vomiting of pregnancy: a Randomized, double-blind placebo-controlled study.Obstet Gynecol 1991

Wyat KM et al Efficacy of vitamin B-6 in the treatment of premenstrual syndrome: systematic review.BMJ 1999

https://altomkost.dk/fakta/naeringsindhold-i-maden/vitaminer-og-mineraler/anprisninger-af-vitaminer-og-mineraler/

https://da.wikipedia.org/wiki/Red_Bull

http://energydrink-dk.redbull.com/red-bull-b-vitamin

https://frida.fooddata.dk/ShowList.php?compid=40

Nach weiteren Informationen suchen...

Nach weiteren Informationen suchen...

Klicken Sie hier,
wenn Sie mehr über Vitamine B erfahren wollen

 

Pin It