Beiträge

Kobalt (Co)

Kobalt ist ein Spurenelement. Der Körper eines Erwachsenen enthält rund ein Milligramm Kobalt, das hauptsächlich in den Nieren, Muskeln und Knochen gespeichert ist. Der Nährstoff ist zudem ein Teil des Vitamin-B12-Moleküls, das unter anderem für die Bildung der roten Blutkörperchen und für das Nervensystem wichtig ist.

Funktionen und Bedeutung

  • Die Vitamin-B12-Produktion
  • Die Folsäureproduktion
  • Die Blutbildung mithilfe von Folsäure und Vitamin B12

Ursachen für Mangel und schlechte Verwertung

  • Nicht beschrieben

Mangelerscheinungen

  • Nicht beschrieben, aber ggf. kann Folgendes auftreten:
  • Unzureichender Folsäure- und Vitamin-B12-Stoffwechsel
  • Anämie
  • Folgen einer Anämie (in den Abschnitten "Folsäure" und "Vitamin B12" beschrieben)

Quellen

Hauptsächlich Bohnen, Leber, Fleisch, Fisch, Eier und Butter. Kleinere Mengen finden sich in Nüssen, Vollkorn, Gemüse und Obst. Kobalt wird auch mit Vitamin B12 aufgenommen, das vor allem in tierischen Quellen wie Fleisch, Fisch, Eiern und Milchprodukten enthalten ist.

Kobaltgehalt in Mikrogramm je 100 Gramm

Braune und weiße Bohnen 350
Kabeljau 221
Rinderleber 105
Haferflocken 8
Karotten, Spinat 1

Empfohlene Tagesdosis (NRV)

Nicht bestimmt

Erhöhter Bedarf

Nicht bestimmt

Überdosierung - Nebenwirkungen

Sehr selten, wurden aber beim Einsatz von Kobalt zur natürlichen Stabilisierung von Bierschaum beobachtet. Genau deshalb wurde dieses Verfahren umgehend wieder abgeschafft.

  • Herzinsuffizienz
  • Im schlimmsten Fall Herzstillstand

Wichtige Information

Vegetarier und Veganer sollten unbedingt auf eine ausreichende Kobaltzufuhr achten.

Kobalt wird im Dünndarm mithilfe derselben Mechanismen aufgenommen wie Eisen. Aus diesem Grund verringert eine hohe Kobaltzufuhr die Eisenaufnahme.

Pin It