Beiträge

Kräftigeres Herz - längeres Leben?

Kräftigeres Herz - längeres Leben?

Ein Ziel, das durch zwei Nahrungsergänzungsmittel erreichbar ist? Skandinavischen Studien zufolge kann diese Frage mit Ja beantwortet werden. Die meisten von uns möchten so lange leben wie möglich, doch wir müssen der Realität ins Auge blicken: Je älter wir werden, desto mehr steigt das Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung. Doch es gibt auch eine gute Nachricht: In zwei skandinavischen Studien wurde herausgefunden, dass ein längeres Leben und ein kräftigeres Herz durchaus im Rahmen des Möglichen liegen - und das ohne Medikamente und ohne Operationen.

50 % weniger Todesfälle

Mithilfe von zwei Nahrungsergänzungsmitteln ist es den Forschern gelungen, die Sterberate im Zusammenhang mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen um mehr als 50 % zu senken. Gleichzeitig konnte die normale Funktion des Herzens unterstützt werden. Mit diesen Untersuchungen hat die moderne Kardiologie einen großen Schritt für die Vorbeugung von Herzkrankheiten getan.

Mehr Energie, weniger Erkrankungen

Die in der Studie verwendeten Produkte wurden von einem dänischen Unternehmen hergestellt, das sich auf hochwertige Nahrungsergänzungspräparate für eine bessere Lebensqualität spezialisiert hat. Eines dieser Präparate ist ein vitaminartiger Wirkstoff namens Coenzym Q10. Q10 ist für den Energiestoffwechsel in den Körperzellen unerlässlich. Bei dem anderen Präparat handelt sich um das Spurenelement Selen. Dessen Schutzfunktion für den Herzmuskel ist weithin bekannt.

Sterberate massiv gefallen

Die Studie wurde von schwedischen Kardiologen durchgeführt. Es wurden gesunden Männern und Frauen im höheren Alter entweder Präparate mit Coenzym Q10 und Selen oder identisch aussehende Placebos verabreicht. In der tatsächlich behandelten Gruppe zeichnete sich eine um 54 % niedrigere Sterberate im Zusammenhang mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen ab. Die Herzmuskelfunktion dieser Probanden verbesserte sich erheblich.

Hilfe bei Herzinsuffizienz

Die dänische Studie wurde an Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz durchgeführt. Bei der mit Q10 versorgten Gruppe (Selen war in dieser Studie nicht inbegriffen) ergab sich eine um ca. 50 % geringere Sterberate im Zusammenhang mit Herzerkrankungen als bei den Placebo-Probanden. Bei den Q10-Patienten wurde ebenfalls eine merkliche Verbesserung der Herzmuskelfunktion festgestellt.

Pin It